Untersuchung und Behandlung

 

 

 

Fast alle Sinne: Sehen, Hören, Tasten, Riechen werden hier eingesetzt. Kriminalistischer Spürsinn und lange Erfahrung sind von Vorteil.

Wenige Hilfsmittel wie Thermometer, Stethoskop, gutes Licht, Schermaschine, vielleicht ein Othoskop, Mundspatel oder Reflexhammer helfen bei der Diagnosefindung.

 

 

 



 

Vorbeugende Maßnahmen wie Schutzimpfungen, Parasitenabwehr, Ernährungsberatung etc. finden hier statt.

Medikamentenanwendung, Wundbehandlung, Stützverbände, Narkoseeinleitung etc. werden hier gemacht.





Zur Bestätigung oder Erstellung einer exakten Diagnose werden bei uns natürlich auch 

modernste medizinische Geräte wie Labor, digitales Röntgen, Ultraschall und Video-

Endoskop eingesetzt.

Manchmal braucht es aber noch eine Überweisung zum CD oder MRT. Wir arbeiten mit namhaften Kliniken, speziell mit der Tierklinik Sattledt, eng und freundschaftlich zusammen.